Direkt zu Beginn möchte ich euch etwas vorstellen, was das Heim- und Holzwerken in mir deutlich beflügelt hat. Ganz Typisch "Mann" habe ich mir, nachdem wir eine Weile in unserer Wohnung gewohnt haben, einen Akkuschrauber von Makita gekauft. Der 10 Jahre alte Schrauber von meinem Vater läuft immer noch, also habe ich der Marke einfach vertraut.

Zusätzlich dazu hatte ich eine Werkzeugtasche, in der zwar alles irgendwie rein passte, aber zufrieden war ich damit nicht. Also musste etwas her, was möglichst komfortabel ist, was man einfach transportieren kann und das Werkzeug gut schützt.

Ich bin dann nach einigem Suchen bei einem Bauplan von Festool gelandet, der sich an deren Systainer (beinahe Baugleich zu den MakPacs von Makita) richtet.

Leider habe ich den Bau meines Einsatzes nicht mit der Kamera begleitet, es gibt also weder Videos noch Bilder davon. Aber das Ergebnis möchte ich euch dennoch als Anregung vorstellen.

dsc02343

Der Einsatz ist in mehrere Bereiche unterteilt.

... Zangen

dsc02333

... Schraubendreher

dsc02332

... Hilfsmittel

dsc02331

... Mittelfächer

dsc02330

Ich bin sehr zufrieden mit dem Einsatz. Mittlerweile gibt es allerdings schon wieder Werkzeuge, die entweder lose in den Fächern, oder anderen MakPacs herum fliegen, sodass ich auf kurz oder lang sicherlich noch mal wieder einen Einsatz bauen werde, dessen Bau ich dann mit der Kamera begleiten werde.